Artikelformat

X17-Hefte selbst gestalten

Man kann seinen X17er wunderbar gestalten – indem man die Hüllen der Hefte mit einem Motiv seiner Wahl verziert. Das geht leicht und schnell – und zwar so:

1. Ihr braucht eine Schere, ein Lineal, etwas Klebe und ein Cuttermesser.

01-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – das Werkzeug

2. Ihr sucht Euch ein hübsches Papier aus – gerne auch aus einer Zeitschrift, wie in meinem Beispiel – aber bitte achtet darauf, dass das Papier dick ist. Je dicker, desto haltbarer. Ihr trennt am besten das erste dicke Deckblatt der Einlage eines X17-Heftes ab – und übrig bliebt das zweite Deckblatt in weiß.

02-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – das Material

3. Ihr sucht Euch das schönste Motiv aus und prüft, ob es groß genug ist. Dann faltet Ihr es mittig, so dass in der Mitte ein Knick bleibt – hier legt Ihr dann gleich das Heft an. Schneidet es grob zu.

04-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – Das ausgewählte Deckblatt

4. Dann macht Ihr den Probelauf: Ihr passt das Heft in die Hülle. 

05-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – Deckblatt einpassen

4. In der Innenseite des Umschlages streicht Ihr etwas Klebe in den Falz. Das stellt sicher, dass das Heft nicht mehr aus dem Umschlag rutscht.

06-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – Innenkante beleimen

5. Dann schneidet Ihr das Deckblatt zu. Dafür verwendet man am besten ein Cuttermesser. Achtung: Beim Abschneiden muß das Heft geschlossen liegen! Sonst wird das Deckblatt zu kurz. Also: Schließt das Heft und hebt nur die obere Deckblattseite an – jetzt könnt mit dem Cuttermesser an an der Kante des Heftes entlangschneiden – umdrehen und andere Seite schneiden.

07-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – Kanten schneiden

6. Finetuning – jetzt mit der Scheere die Ecken runden.

08-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – Ecken runden

7. Fertig!

09-x17-notizbuch-selbst-gestalten

Notizbuch selbst gestalten – fertig!

Vielleicht noch ein Tipp: Wenn Ihr ein Motiv findet, bei dem das Papier zu dünn ist, dann könntet Ihr die Ecken und Kanten mit Tesafilm stärken. Achtung: Den Tesa-Streifen nicht zu stark ziehen, sondern leicht auf den Rand – von innen nach außen – ausstreichen.

Autor: Markus (X17)

X17 - die schönen und einzig echten Ringbücher! Aber kennt Ihr übrigens X47? Feinste Terminplaner und Notizbücher aus Leder? Quasi den großen Bruder von X17? X47 verwendet anstatt der Elastix eine Federschiene aus Edelstahl – kleine feintäschnerische Kunstwerke.

1 Kommentar

  1. Pingback: Ist schwarz oder weiß zu langweilig? | X17 Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.