Artikelformat

X17 und X47 – wo ist der Unterschied?

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen X17 und X47?

Der Hauptunterschied ist das Befestigungssystem. Bei X47 wird das Heft mittels einer Federschiene aus Stahl und einem Röhrchen aus Edelstahl an jeder Einlage verbunden. Bei X17 halten sogenannte Elastix die Hefte, die mit kleinen Halblöchern versehen sind.

Die unterschiedlichen Materialien bei der Befestigung beeinflussen die Produktionskosten und auch den Stil des Produktes.

Bei X47 bringt eine sorgsame feintäschnerische Arbeit die Edelstahlschiene zur Vollendung. So entstehen edle Ledermappe für höchste Ansprüche.

Bei X17 ist eine einfachere Handarbeit die logische Konsequenz aus dem einfachen Elastix-Material aus Kautschuk. So entstehen die schönen Lederhüllen in reduziertem Design. Beide Linien werden in Deutschland produziert.

Für X47 haben wir einen begnadeten Feintäschnermeister verpflichtet, die Hüllen für X17 fertigen wir in eigener Regie auf eigens dafür entwickelten Maschinen und Werkzeugen.

Die Einlagen (Hefte) sind inhaltlich gleich. Bei X47 werden, Umschläge mit Leinenstruktur verwendet und die Edelstahlröhrchen montiert. Die Hefte von X17 haben glatte Umschläge und an den Enden Halblöcher, die sicherstellen, dass die Hefte in der Hülle perfekt sitzen.

Diese Blogbeiträge könnten Ihnen auch gefallen:

„Wie wechselt man eine Federschiene“.

„Angemessener Preis“.

„Wie wechselt man die Elastix“.

Autor: Markus (X17)

X17 - die schönen und einzig echten Ringbücher! Aber kennt Ihr übrigens X47? Feinste Terminplaner und Notizbücher aus Leder? Quasi den großen Bruder von X17? X47 verwendet anstatt der Elastix eine Federschiene aus Edelstahl – kleine feintäschnerische Kunstwerke.

4 Kommentare

  1. Pingback: Web Finds – 27 January 2016 « Travellers Notebook Times

  2. Wenn man sich selbst Einlagenbücher herstellen will, ist das X47-Befestigungsprinzip zu aufwendig. X17-Bücher herzustellen ist da vergleichsweise einfach.

    Nun gibt es das opulente A5-Buch nicht für X17 (warum eigentlich nicht?). Kann man das so modifizieren, dass statt der X47-Bücher auch X17-Bücher darin halten? Nach meinem Verständnis ginge: Federschienen raus, dafür Elastix-Aussparungen reinmachen, fertig. Zumindest für die A5-Einlagenbücher müsste das doch gehen.

    Funktioniert das?

  3. Pingback: Review: X17 A4+ Projektmappe Lefa Graphit – Der Bürokrat

  4. Nein, das geht nicht. Die Hülle vom X47-Timer ist zu hoch, da müsste man zu tief schneiden, alles wäre zerstört.
    Zudem: Da würde mir mein Herz wehtun, wenn ich ein so teure und aufwändig gemachte Hülle zerschneiden sollte …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.