Artikelformat

Eine ausführliche Kritik zum A4+ vom Bürokraten.

Der Bürokrat hat in seinem Magazin für Schreibkultur eine äusserst ausführliche Kritik zu unserem X17 A4+ (Lefa Graphit) verfasst, die wir unseren Leserinnen und Lesern natürlich wärmstens empfehlen möchten.

Jede/r, der/die sich noch nicht sicher ist, ob A4+ das richtige für sie/ihn ist und noch ein paar Entscheidungshilfen benötigt, sollte sich mal die Review durchlesen.

Nachdem ich die Folie entfernt habe, fällt mir ein angenehmer Lederduft auf. Dies liegt daran, dass das verwendete Material, Lefa, aus Lederfasern besteht. Dieses fühlt sich gut an und ist recht weich, macht aber einen soliden Eindruck. Die Mappe bietet eine gewisse Elastizität. Beim ersten Durchblättern stellt sich ein gewisser Wow-Effekt ein: Die Mappe dürfte wirklich einiges können. Es bestätigt sich mir, dass die A4+ Projektmappe tatsächlich für zahlreiche und auch für umfangreiche Verwendungszwecke geeignet ist. Doch hierzu an späterer Stelle mehr. Der Bürokrat – Magazin für Schreibkultur

Diese und noch sehr viele, wunderschöne, weitere Fotos finden Sie im Magazin für Schreibkultur und auch den Text sollten sich Interessierte gerne durchlesen. Herr Raulien geht nicht nur auf Optik, Haptik, Funktionalität und Elastix des X17 A4+ ein, sondern auch die Füllertauglichkeit des Papieres wird getestet.

Nun zur Papierqualität und der Verträglichkeit mit Füllfederhaltern. Zugegeben, diesbezüglich hatte ich ein wenig Bauchweh. Wieso? Vermutlich, weil nicht gerade wenige Papiere Kompatibilitätsprobleme mit Tinte haben und ich bisher nicht wahrgenommen habe, dass X17 – wie es etwa bei anderen Marken der Fall ist – als Art Insider-Tipp unter Füllerfreunden gilt.

Meine Befürchtungen waren indes völlig unbegründet: Das Papier ist ohne geringste Einschränkungen füllertauglich und lässt sich perfekt beschreiben. Tinte nimmt es ohne Probleme auf. Beschrieben habe ich es – quasi zufallsprinzipmäßig – mit drei Tinten, die ich bereits in meinen Füllern hatte. Der Bürokrat – Magazin für Schreibkultur

Wir bedanken uns bei Herrn Raulien für diese ehrlichen und netten Worte sowie die schönen Fotos und wünschen Ihnen allen viel Spaß beim lesen!

Direkt-Link >>>

Autor: Markus (X17)

X17 - die schönen und einzig echten Ringbücher! Aber kennt Ihr übrigens X47? Feinste Terminplaner und Notizbücher aus Leder? Quasi den großen Bruder von X17? X47 verwendet anstatt der Elastix eine Federschiene aus Edelstahl – kleine feintäschnerische Kunstwerke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir sind gegen Spam! *